· 

Boho Vibes

"She had the soul of a gypsy, the heart of a hippie, the spirit of a fairy. She wore flowers in her hair and carried magic secrets in her eyes. She could not be contained but when he found her; he held her and looked into her, not at her. No more would she lust for wondering wanderlust, wonderland found her."

Wenn du dich bei diesen Zeilen angesprochen fühlst, bist du bei diesem Blog-Beitrag genau richtig! Denn für all diejenigen, in deren Brust ein wildes Herz schlägt, habe ich hier die passende Hochzeitsinspiration: Einen Styled Shoot zum Thema Boho-Hochzeit, der von Isabel Pogscheba fotografiert und von Einsommernachtsraum konzipiert und inszeniert wurde. Lass dich für die Planung deines großen Tages inspirieren :) .

Zunächst sollten wir einmal über das Outfit einer Boho-Braut sprechen:

 

Eine Boho-Braut überzeugt mit einem unkomplizierten und natürlichen Look. Die Haare werden zumeist offen getragen, leichte "Beach-Waves" (leichte Wellen im Haar) lassen die Frisur noch etwas lässiger wirken. Eine lange Walle-Mähne, wie bei dieser Braut, passt perfekt dazu. Die Frisur darf gerne etwas "undone" aussehen. Das bedeutet, dass das Haar so wirkt, als wäre es im Grunde gar nicht lange gestylt worden, sondern würde natürlicher Weise so schön fallen. Gerne darf die Frisur durch einzelne Flechtzöpfe ergänzt werden. Diese passen zu dem coolen, unkonventionellen Boho-Style.

 

Nicht fehlen darf ein Kranz aus wilden Blumen, der dem Boho-Look wortwörtlich die Krone aufsetzt. Der Brautstrauß sollte darauf abgestimmt und locker gesteckt sein, sodass er wie frisch von der Wiese gepflückt wirkt.

In diesem Fall bestehen Kranz und Brautstrauß aus Eukalyptus (ein Muss bei einer Boho-Hochzeit!), Wildblumen, Freesien, Protea und Sukkulenten. Zumeist gibt die Blumendekoration bei einer Hochzeit den Ton an, da sie sowohl das Brautpaar, die Brautjungfern und Trauzeugen schmückt (Blumenkranz, Blumenstrauß, Reversgesteck), als auch die Tische und den Raum. In diesem Fall wurden hauptsächlich sanfte Grün- und Weißtöne eingesetzt, aber euch ein saftiges Senfgelb, welches übrigens absolut im Trend liegt. Ganz vereinzelt werden auch  mediterrane bis erdige Akzente in Braun aufgegriffen.

 

PS: Besonders toll sind die kleinen aber feinen Details wie die farblich darauf abgestimmte Fliege/Schleife des Bräutigams :).

Habt ihr das wunderhübsche Brautkleid von Labude gesehen? Die Makramee-Optik passt perfekt zu einer Boho-Braut. Der Rückenausschnitt ist ein besonderes Highlight des Kleides. Generell gilt: Boho-Brautkleider sollten luftig, locker sitzen und verspielt und lässig aussehen. Tüll und Glitzer kommen eher nicht zum Einsatz.

 

Natürlich darf eine Boho-Braut auch mit Schmuck aufwarten. Dieser sollte zu dem natürlichen Look passen. Diese Braut trägt eine feines Goldkettchen und Ohrringe im Ethno-Stil, die den Farbton Senfgelb noch einmal aufgreifen. Der Blumenkranz im Haar kann auch durch einen coolen Hut ersetzt werden. 


So, nun wollen wir noch etwas über die Boho-Dekoration sprechen: 

 

Dekoriert wird bei einer Boho-Hochzeit vornehmlich mit naturbelassenen Dekoartikeln. Insbesondere Holzschilder, Holz-Caketopper  ("Mr&Mrs", "Bride", "Groom", "Just married") und Traumfänger sowie Makramee-Vorhänge sind beliebt. Der Traubogen besteht zumeist aus unbehandelten Birkenstämmen oder den Stämmen einer anderen Baumart und wird mit Traumfängern und oder Makramee-Vorhängen und wilden Blumen verziert. Wichtig ist, dass die Dekoration insgesamt nicht zu üppig ausfällt, denn "boho" steht definitv nicht für Pompösität. 

 

In diesem Fall wurde ein Makramee-Tischläufer genutzt, um einen lockeren, leicht indianisch angehauchten Look zu kreieren. Anstelle eines Cake-Toppers ziert die Hochzeitstorte eine natürliche Komposition aus einer Rose, etwas Grün und einer schmucken Fasanenfeder. 

 

Gut zu einer Boho-Hochzeit passen grobe, möglichst unbehandelt aussehende Holzmöbel (wie hier der Tisch und die Bank).
Auch bei der Auswahl der Location sollte man darauf achten (wenn man nicht ohnehin im Freien feiert), dass die Räumlichkeiten zum Beispiel mit unverputzten Ziegelsteinwänden und/oder Holzelementen wie Holzbalken oder Holzfußboden aufwartet (zum Beispiel eine altes Fabrikgebäude oder eine Scheune). Es ist wichtig, dass die Räumlichkeiten nicht zu schick oder elegant wirken, sondern eher rustikal aussehen, denn nur dann wird der Boho-Stil perfekt umgesetzt. 

 

Dieser coole Styled-Shoot fand übrigens in einem verlassenen wild bewachsenen Gewächshaus statt.


Hier seht ihr ein Beispiel dafür, wie die passende Papeterie zu einer wilden Boho-Hochzeit aussehen könnte: Das Design ist in dezentem Grün und Weiß gehalten. Die Einladungskarte wurde mit einem Juteband zugebunden, an welchem zwei hübsche Anhänger befestigt wurden. Auf dem einen sind die Initialen des Brautpaares und das Datum ihrer Hochzeit zu lesen, der andere ist der Silhouette eines Blattes nachgebildet und unterstreicht damit den natürlichen Stil der Papeterie.

 

Es ist immer gut, wenn die Einladung zu eurem großen Tag schon einen Vorgeschmack auf den Rest des Dekorationsdesigns gibt. Das heißt, dass sie in der Farbwahl und dem Stil auf die Dekoration, die ihr am Tag der Hochzeit verwendet abgestimmt werden sollte. Die restliche Papeterie (Menükarten, Kirchenhefte, Platzkarten, Tischplan) sollte außerdem nach dem gleichen Design gestaltet werden, denn so entsteht ein stimmiges Gesamtbild und außerdem werden eure Gäste perfekt auf eure Feierlichkeit eingestimmt.  

Lasst mir doch bitte einen Kommentar da, ob euch der Blogbeitrag gefallen hat. Ich freue mich immer sehr über euer Feedback. Möchtet ihr noch mehr Hochzeitsinspiration bekommen, könnt ihr euch mal meinen Hochzeitsratgeber "Von Braut zu Braut" ansehen. Momentan gibt es diesen sogar zum halben Preis! 

Credits


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KOmm Doch Mal vorbei...

Wir sind auch auf Instagram, Facebook und YouTube. Hole dir Hochzeitsinspiration und viele nützliche Tipps, indem du mich auf meinen anderen Seiten besuchst! Ich freue mich schon auf Dich!


@vonbrautzubraut:


Mein YOuTube-Channel:


Facebook:

Malu Media GmbH, Hedwigstraße 20, 48149 Münster

Mail: support@von-braut-zu-braut.de