Schöne Brautkleider online kaufen – Das geht!

Dieser Blogbeitrag enthält Werbung*

 

Brautkleid-Shopping verbindet man mit Szenen aus Filmen, in denen Freundinnen in einem teuren Laden gemeinsam nach dem perfekten Brautkleid suchen und mit Sekt anstoßen. Man denkt wohl nicht direkt daran, das Kleid im Kuschellook vom Sofa aus zu bestellen. So unromantisch das klingen mag, das Brautkleid online zu kaufen, hat viele Vorteile: 

 

  • Zum einen kann man online sehr viel Geld sparen. Man hört so oft von anderen Bräuten, dass ihr Braukleid mehrere Tausend Euro kostet. Als Normalverdiener fragt man sich da doch: Wie sollen wir das bloß bezahlen?, und: Geht das nicht auch günstiger? Ich kann euch Entwarnung geben. Auf jeden Fall könnt ihr auch schöne Brautkleider für deutlich weniger Geld ergattern und zwar geht das am allerbesten online!
  • Außerdem habt ihr online eine riesige Auswahl und findet etwas für jeden Figur-Typ.
  • Ein weiterer Vorteil vom Online-Brautkleidkauf ist, dass man bei Onlineanbietern wie ABOUTYOU.de und Asos.com – wie sonst auch – zumeist versandkostenfrei bestellen kann und falls das Brautkleid doch nicht das Richtige ist, kann man es im Normalfall schnell und einfach, wie gewohnt zurückschicken.
  • Wenn ihr jetzt noch nicht überzeugt seid, dann verrate ich euch noch einen weiteren Pluspunkt, den das Online-Brautkleidshopping für sich verbuchen kann: Du kannst dort auch gleich wunderhübsche Brautjungfernkleider für dein Team-Braut oder den Anzug für deinen Zukünftigen bestellen. 

 Jetzt widmen wir uns aber erst einmal dem Kleid aller Kleider: Dem Brautkeid! Ich stelle euch heute meine Lieblings-Hochzeitskleidmodelle bei ABOUTYOU.de und Asos.com vor: 

Meine 10 Lieblings-Brautkleider Online

1. Elegant und sexy

Fotos: AboutYou.de

Dieses Brautkleid mit leichter Meerjungfau-Silhouette hat es mir echt angetan. Damit sieht jede Braut super elegant und gleichzeitig mega sexy aus. Der tiefe Ausschnitt ist im Moment absolut im Trend und zeigt dein schönes Dekolleté. Warum verstecken, was man hat ;-)! Das Kleid ist im Bereich der Taille und Hüfte eng anliegend geschnitten und betont daher deine Figur. Gerade für Bräute mit einer Sanduhr-Figur (viel Brust und Hüfte), ist dieses Brautkleid wie gemacht. 

Der florale Spitzenbesatz an Ärmeln und Oberteil zeigt zwar deine Haut, versteckt aber ungeliebte Cellulite am Arm und lässt einen schlanker aussehen. Von mir bekommt dieses Kleid eine 1 mit Sternchen ;-)! 

Wenn du auch so begeistert bist kannst du das Kleid hier direkt bei About You bestellen:

Hier gehts zum Kleid!

2. Das perfekte Brautkleid für's Standesamt

Fotos: AboutYou.de

Dieses Braukleid ist perfekt geeignet für die standesamtliche Hochzeit. Locker, leicht schmiegt es sich an deinen Körper und schmeichelt mit seinem A-Linienschnitt jedem Figurtyp. Ich habe dieses Kleid in einer anderen Farbe als Brautjungfernkleid getragen und bin ganz begeistert gewesen. Es ist wirklich bequem und angenehm zu tragen. 

Hier gehts zum Kleid! 

 

PS: Dasselbe Design gibt es übrigens auch in lang!

3. Ein langes Hochzeitsleid für's Standesamt

Fotos: AboutYou.de

Du möchtest in das Standesamt lieber mit einem langen Brautkleid einziehen? Dann ist dieses Brautkleid perfekt für dich! Es hat, genau wie das Kleid oben, einen A-Linien-Schnitt, der jedem Figurtyp steht, da er eine weibliche Silhouette zaubert und kleine Problemzönchen versteckt. Das Oberteil überzeugt mit einem hübschen Floralen-Spitzenbesatz, der sich am Rücken fortsetzt und etwas Haut zeigt.

Hier gehts zum Kleid.

4. Das Prinzessinnen-Brautkleid

Fotos: Asos.com

Ein Prinzessinnenebrautkleid wünschen sich viele Bräute schon seit sie ein kleines Mädchen sind. Es ist eben ein wahr gewordener Traum, wenn man mit so einem Kleid, wie diesem hier, in die Kirche einzieht und alle Blicke auf sich zieht. Dieses Hochzeitskleid hat eine wunderhübsche A-Linien-Silhouette mit ausladendem Rock. Das Kleid hat einen leichten Champagner- bis Cappuccinoton, von dem sich der weiße Spitzenbesatz am Oberteil abhebt. Dieses Brautkleid ist perfekt für dich, wenn du es elegant magst und an deinem großen Tag einen imposanten Auftritt haben möchtest.

Hier geht's zum Brautkleid!

5. Das Vintage-Brautkleid

Fotos: Asos.com

Du möchtest eine romantische Vintage-Hochzeit feiern? Dann ist dieses Kleid das Richtige für dich! Mit seinem süßen Spitzenbesatz am Oberteil und im Bereich der Hüfte sieht es wunderbar nostalgisch-verträumt aus. Mit diesem Hochzeitskleid wirst du deinem Bräutigam beim Firstlook sicher die ein oder andere Freudenträne entlocken. Ein echter Hingucker ist außerdem der tiefe Rückenausschnitt des Kleides. Rückenausschnitte liegen gerade absolut im Trend und erhöhen den Sexyness- und Glamour-Faktor jedes Hochzeitskleides. 

Ebenfalls toll ist, dass das Kleid einen leichten Elfenbein-Ton hat. Es ist also nicht rein Weiß, was gut ist, wenn du ein hellerer Hauttyp bist. 

Hier gehts zum Brautkleid für die Vintagebraut!

6. Das Boho-Brautkleid

Fotos: Asos.com

Du träumst von einer wilden Boho-Hochzeit? Dann ist dieses Bohobrautkleid wie für dich gemacht. Mit seinem kurz geschnittenen Oberteil mit fransigem Spitzenbesatz und dem High-Waist-Rock hat es einen lässigen, coolen Look der perfekt zu einer Boho-Braut passt. Jetzt fehlt dir nur noch die Flowercrown und fertig ist dein Boho-Brautstyling.

Hier geht's zum Brautkleid!

7. Das Elegante Brautkleid

Fotos: Asos.com

Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Dieses Brautkleid überzeugt mit schlichter Eleganz. Mit seinem leichten A-Linienschnitt zaubert es jeder Braut eine schöne, feminine Figur und kaschiert Problemzonen. Das Highlight des Kleides ist der tiefe Rückenausschnitt mit den sich auf dem Rücken überkreuzenden Spaghettiträgern. Mit diesem Kleid würde sicher auch Amber Heard gerne "Ja, ich will" sagen.

Hier geht's zum Brautkleid! 

8. Ein Brautkleid wie das von Kate Middleton

Fotos: AboutYou.de

Dieses Brautkleid ähnelt mit seinem eleganten Dekolletée mit Spitzenbesatz stark an das Brautkleid der Prinzessin von Großbritannien, Kate Middleton. Im Gegensatz zu ihrem Brautkleid hat dieses jedoch keine langen Ärmel, aber dafür ein wunderschönens Cut-Out am Rücken. Mit diesem Hochzeitskleid siehst du an deinem großen Tag super elegant und absolut modisch aus. Ebenfalls ein Unterschied zu Kate's Kleid ist der Preis: Das Hochzeitskleid der Herzogin von Cambridge soll um die 300.000 € gekostet haben... Da bietet die About You definitiv einen besseren Preis ;-). Sieh selbst: Hier geht's zum Brautkleid!

9. Ein Brautkleid Für Fashionistas

Fotos: AboutYou.de

Dieses Brautkleid ist für echte Fashionistas. Diese werden auch schnell erkennen, dass das Kleid mit seinem Mini-Kragen und der Chantilly-Spitze im Bereich des Dekolletés viel Ähnlichkeit mit dem Hochzeitskleid von Pippa Middleton hat. Jetzt haben wir tatsächlich beide Middletonschwestern erwähnt, aber man muss ihnen auch lassen, dass sie ein echtes Gespür für Mode haben. Der Unterschied zu Pippas Kleid sind die langen Ärmel. Lange Ärmel haben den Vorteil, dass sie wärmen – das Kleid ist also auch etwas für eine edle Winterhochzeit – und dass sie zum Beispiel Cellulite-Dellen an den Armen verstecken.

Mit diesem Brautkleid beweist du definitiv Stil und wirst darüber hinaus deinen Gästen definitiv das ein oder andere "AH" und "Oh" entlocken. 

Hier geht's zum Brautkleid!

10. Das Meerjungfrau-Brautkleid

Fotos: Asos.com

Diesen extravaganten Schnitt nennt man auch Meerjungfrau-Silhouette. Warum, ist wohl recht leicht ersichtlich, denn die Silhouette dieses Kleides erinnert an die Umrisse einer Meerjungfrau. Das Kleid steht besonders kurvigen Frauen super gut, da es die feminine Figur betont. Mir gefällt der seidenähnliche Glanz des Brautkleides besonders gut. Der Sexyness-Faktor ist bei diesem Hochzeitskleid auf jeden Fall sehr hoch! 

Hier geht's zum Brautkleid!


Nun kennst du meine Brautkleid-Favoriten online. Zum Abschluss dieses Blogbeitrages möchte ich dir noch einen Hinweis mit auf den Weg geben: Genau wie beim Kleiderkauf im Brautmodengeschäft, passt das Kleid in den aller meisten Fällen nicht auf Anhieb perfekt. Fast jedes Kleid muss daher von einem Schneider an deine Größe und Kurven angepasst werden. Das ist ganz normal. Sollte das bestellte Kleid also im Grunde dein Traumkleid sein, ist für dich jedoch etwas zu lang oder zu groß, dann kannst du es schnell und einfach bei einem Schneider deines Vertrauens an deinen Körper anpassen lassen. Unter anderem kann man dann auch zum Beispiel das Dekolleté betonen, indem man Push-Einlagen in das Kleid einnähen lässt oder auch einen Gürtel oder bestimmte Träger ergänzen, die einem gut gefallen.

 

Ich hoffe euch hat mein Blogbeitrag gefallen. Falls ihr noch mehr hilfreiche Hochzeitsplanungstipps haben möchtet, schaut euch doch mal meinen Hochzeitsratgeber "Von Braut zu Braut" an. Mit diesem kleinen Hochzeitshelfer plant ihr euren großen Tag wie ein Profi!

 

 

*PS: Wir verwenden in diesem Beitrag sogenannte Affiliate-Links. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhalten wir eine Provision vom Verkäufer. Für den Besteller entstehen aber dadurch keine Mehrkosten. Natürlich wird unsere redaktionelle Unabhängigkeit durch diese Links nicht beeinflusst, aber auf diese Weise könnt ihr uns etwas unterstützen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KOmm Doch Mal vorbei...

Wir sind auch auf Instagram, Facebook und YouTube. Hole dir Hochzeitsinspiration und viele nützliche Tipps, indem du mich auf meinen anderen Seiten besuchst! Ich freue mich schon auf Dich!


@vonbrautzubraut:


Mein YOuTube-Channel:


Facebook:

Malu Media GmbH, Hedwigstraße 20, 48149 Münster

Mail: support@von-braut-zu-braut.de