· 

Eine traditionelle Hochzeit in Österreich

Keine Hochzeit gleicht der anderen, denn jedes Brautpaar hat seine ganz eigenen Vorstellungen davon wie sich der große Tag gestalten soll. So wollten Lidwina und ihr Mann Willy eine ganz traditionelle und intime Hochzeit feiern. Im engsten Freundes und Familienkreis gaben sie sich das Ja-Wort und feierten danach in gemütlicher Atmosphäre im Winterstallgut in Annaberg bei Salzburg. 

 

Das Besondere an dieser Hochzeit ist, dass Lidwina selbst im Hochzeitsbusiness tätig ist, da sie als selbstständige Floristin immer wieder wunderschöne florale Dekoration für die Hochzeiten anderer erstellt. Aus diesem Grund hat sie natürlich viel Erfahrung sammeln können, was das Thema Hochzeitsdekoration und auch Planung betrifft. Dies kam ihr bei ihrer eigenen Hochzeit zugute. Lidwina sagte mir aber auch, dass die Vorbereitungen der eigenen Hochzeit etwas ganz anderes sind, als die für andere Brautpaare. Das kann ich nur zu gut nachvollziehen, denn schließlich ist man als Braut viel näher und emotionaler am Geschehen beteiligt und kann nicht so frei und professionell denken wie sonst üblich. Trotz alledem ließ es sich Lidwina nicht nehmen, die Hochzeitsdekoration und andere Produkte liebevoll selbst zu gestalten und eine zauberhafte Hochzeit zu organisieren. Die tollen Bilder dieser Traumhochzeit möchte ich euch im Folgenden zeigen, doch als erstes möchte ich euch das frisch verheiratete Brautpaar bildlich vorstellen. Das sind Lidwina und Willy aus Thalgau in Österreich:


Bei der Hochzeit einer Floristin steht die Blumendekoration natürlich im Fokus. Daher zeige ich euch nun die verschiedenen floralen Schmuckstücke,  die an Lidwina und Willys großem Tag sowohl den Ort der Trauung, als auch den der anschließenden Feier verschönerten. Die Blumengestecke- und sträuße wurden selbstredend größtenteils von Lidwina selbst erstellt. Unterstützt wurde sie dabei von der Gärtnerei Aiglhof und Blumen Niebauer. 

 

Als aller erstes präsentiere ich euch die Blumendeko, die die Trauungslocation der beiden in einen super romantischen Ort verwandelte:

Der verschnörkelte Traubogen aus Metall wurde mit einer großen, bunten Blumengirlande verziert. Dazu passend wurde die Bank, auf der Lidwina und Willy während der kirchlichen Trauung Platz nahmen, mit einer aus den gleichen Blüten bestehenden Blumengirlande behängt. Auf diese Weise bekam die Trauungslocation einen viel festlicheren und – wie bereits erwähnt – romantischeren Look verpasst.   

 

Die liebe Lidwina hat mir eine Liste mit allen verwendeten Blumenarten zukommen lassen. Diese wollte ich euch nicht vorenthalten, denn so könnt ihr die florale Deko nachahmen:

Rote, zartrosa- und cremefarbene englische Rosen, hellblaue Oxypetallum, dunkelrote Dahlien, dunkelrote und aprikotfarbene Hypericumbeeren, blaue Miniedeldisteln, Hortensien in Rauchblau und Altrosa, hellblaue Nigella, Zittergras, rosafarbene Astrantie, hellrosafarbene Scarbiosen sowie braunes zartes Geäst von der Euphorbie.

Üppige, farbenfrohe Sträuße in Vasen säumten den Gang zum Traualtar. Einige Kerzenleuchter wurden ebenfalls mit einer großen Kugel aus Blumen geschmückt.

 

Auf den Bildern unten seht ihr außerdem die Traukerze des Brautpaares. Lidwina ließ die Kerze mit einem Kompass versehen, neben dem die Initialen der beiden geschrieben stehen. Den Kompass findet man bei dieser Hochzeit an verschiedenen Stellen immer wieder (z.B. Blumenschmuck für die Trauzeugin, Anhänger für Fächer, Kopfschmuck und Ohrringe der Braut s. Bilder unten), denn das Symbol hat für das Brautpaar eine ganz besondere Bedeutung – und zwar, dass man immer weiß, wo man hingehört, und dass man auch in Zeiten, in denen man sich selbst oder als Paar etwas verliert gemeinsam immer wieder den Weg zurück finden kann.

 

Tipp: So ein Hochzeitssymbol oder Logo, Wappen etc. ist eine tolle Idee, um sein Hochzeitsdesign noch einzigartiger zu gestalten und es an euch als Paar anzupassen. Das Symbol kann von euch selbst entworfen werden und dann auf alle möglichen Hochzeitsprodukte, wie Ringkissen, Strumpfband, Taschentücher für die Trauung, Servietten, Einladungen, Kirchenhefte, Menükarten etc. aufgedruckt/gemalt/gestickt werden. Eure Gäste werden von eurem Einfallsreichtum jedenfalls begeistert sein!

Ebenfalls mit Blumen dekoriert, wurde der Bus, der die Gäste vom Ort der Trauung zur Location brachte. Mit dem Blumenschmuck wird das Gefährt zu einem echten Hochzeitshighlight. Natürlich wurde auch der Wagen des Brautpaares mit Blumen aufgehübscht:

Wow, seid ihr von der Blumenpracht auch so begeistert wie ich? Und ich kann euch sagen, die Tischdekoration steht dem in nichts nach. Mit Liebe zum Detail dekorierte Lidwina zartes Vintage-Porzellan mit Blumen und Kerzen und zauberte damit eine absolut einzigartige und umwerfend schöne Hochzeits-Tischdeko:

Dieses liebliche Dekorationsdesign ist perfekt für eine verträumte Vintage-Hochzeit geeignet und lässt sich ganz leicht nachmachen. Also liebe Bridestobe und liebe Bräutigame in Spe, schaut euch die Bilder genau an und los geht's zum nächsten Vintage-Verleih, zu Ebay-Kleinanzeigen oder zum Antiquitätenhändler, wo ihr solch tolles Porzellan erstehen könnt.   

Auf den länglichen Tischen wurden die einzelnen Dekorationselemente entlang des Tisches angeordnet. Ein Tischläufer aus einem dünnen Stück Holz sorgt für eine optische Verbindung zwischen ihnen und hebt sie außerdem hervor.

 

Auch die runden Tische ziert ein Stück Holz. Dieses mal wurde es allerdings mittig auf dem Tisch platziert. Die Porzellan-Blumen-Kunstwerke wurden wiederum darauf in Szene gesetzt.

 

Dadurch, dass die Anordnung der Dekoration der Form der Tische angepasst wurde, entsteht ein besonders harmonisches Gesamtbild.


So, genug zum Thema Deko. Jetzt möchte ich euch den Sweettable der beiden präsentieren. Aber Achtung, es besteht die Gefahr eines plötzlichen Heißhungers auf Süßes... ;-).

Wie man erkennen kann, haben sich Lidwina und Willy für einen Gugelhupf-Sweettable entschieden. Der traditionelle Kuchen wurde in allen möglichen Geschmacks- und Stil-Varianten aufgetischt. Gugelhupf-Cakepops, Mini- und Riesen-Doppeldecker-Gugelhupfs sowie Geschmacksrichtungen wie Nuss-Nougat, Zitrone-Beere und Apfel-Zimtschnecke waren dort zu finden. Manche "Guggls" waren sogar mit einer cremigen Vanillesoße gefüllt. Mmmmmmh.... mir läuft das Wasser im Munde zusammen :). Was noch besonders ins Auge sticht, ist die einzigartige Spritztechnik mit der die Torten zu echten Kunstwerken verziert wurden. 

 

Übrigens, die Torten wurden alle von der Schwester der Braut, Viktoria Fuschlberger, gebacken. Sie ist offensichtlich eine sehr begabte Meisterbäckerin! :)


Wie ich anfangs sagte, war es der Braut ein Anliegen, ihre Hochzeit möglichst traditionell zu gestalten. Dazu hat sie unter anderem das traditionsreiche Gewand (traditioneller Anzug) ihres Mannes, ihr Strumpfband, die Tischdecke des Sweettables, Anstecker für die Gäste, das Ringkissen und das Band des Brautstraußes mit einem alten Stickmuster – dem sogenannten Hochzeitsstern – versehen. Man sagt, der Hochzeitsstern segne die Ehe und bringe Glück für das frisch vermählte Brautpaar. 

Ganz schön viel Arbeit hat sich die liebe Lidwina da gemacht. Aber das kann sich auch sehen lassen! Ich finde solche kleinen aber feinen Details machen eure Hochzeit zu etwas ganz Besonderem und bringen eure Persönlichkeiten, eure Vorstellungen und Paradigmen in das Design ein. An diesem Tag geht es um euch und das soll man ruhig merken!


So, das war es leider schon mit diesem Blogbeitrag. Zum Schluss zeige ich euch noch ein paar schöne Aufnahmen von dem frisch gebackenen Ehepaar beim Getting Ready und nach der Trauung sowie Detailaufnahmen von ihren Accessoires und ihrem Styling:

Wenn euch der Blogbeitrag gefallen hat, dann lasst mir doch gerne einen Kommentar da. Ich freue mich über euer Feedback.

 

Übrigens, jeder der über wunderschöne und professionelle Aufnahmen von seinem großen Tag verfügt, kann mir diese gerne zukommen lassen. Vielleicht findet ihr eure Hochzeitsstory dann auch bald hier auf meinem Blog. Sendet mir doch zunächst eine Mail mit ein paar Beispielfotos an support@von-braut-zu-braut.de. Ich freue mich auf eure Fotos! :)

Credits


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KOmm Doch Mal vorbei...

Wir sind auch auf Instagram, Facebook und YouTube. Hole dir Hochzeitsinspiration und viele nützliche Tipps, indem du mich auf meinen anderen Seiten besuchst! Ich freue mich schon auf Dich!


@vonbrautzubraut:


Mein YOuTube-Channel:


Facebook:

Malu Media GmbH, Hedwigstraße 20, 48149 Münster

Mail: support@von-braut-zu-braut.de