Finde die perfekte Tischdekoration!

Der Depot Hochzeitsplaner macht's möglich!

*Werbung

Die Planung der Tischdekoration gehört zu einem der wichtigsten Punkte auf der Hochzeitsplanungs-To-Do-Liste. Schließlich macht diese den größten Teil eurer Dekoration aus und vor allem auch den Teil, der von euch und euren Gästen am meisten wahrgenommen wird. Demnach möchte man als Brautpaar, dass die Tischdeko besonders schön und beeindruckend ausfällt. Die Liebe steckt eben im Detail. Das sieht man auch auf den ganzen tollen Bildern von prunkvoll gedeckten Hochzeitstafeln, die man bei Pinterest und Instagram speichert. Aber wie nur, bekommt man denn nun so eine umwerfende Deko hin und wie viel kostet das? Das fragen sich viele Brides-to-be. Aber nun könnt ihr aufatmen, denn ich habe ein Tool gefunden, mit dem ihr diese Fragen beantworten könnt: Den Depot Hochzeitsplaner! Mit diesem coolen und neuartigen Hochzeitsplanungs-Tool gelingt es euch sicher, das perfekt auf euren Geschmack zugeschnittene Dekorationskonzept zu finden

Und So Funktioniert's

1. Schritt: Die Stilrichtung

Als Erstes könnt ihr euch für einen Hochzeitsstil entscheiden, denn dieser beeinflusst die Auswahl der Dekorationsgegenstände. Zur Auswahl stehen alle modernen Hochzeitsdesigns: "Klassische Eleganz", "Bohemian-Vintage", "Skandinavisch", "Romantisch", "Maritim" und "Landhaus-Rustic". Anhand der entsprechenden Bilder könnt ihr euch für eine der 6 wunderschönen Stilrichtungen entscheiden. Die Dekorationsexperten von Depot haben wirklich ganze Arbeit geleistet und für uns viele wunderschöne Designs entworfen.

 

Die Stilrichtung "Klassische Eleganz" besticht durch verschiedene edle Looks, während die Stilrichtung "Bohemian-Vintage" eher mit verspielteren Designs überzeugt. Wer eine Märchenhochzeit feiern möchte, sollte sich für den Stil "Romantisch" entscheiden und wer das Meer liebt, für das Design "Maritim". Ich habe mich beispielhaft für den Look "Landhaus-Rustic" entschieden, denn ich liebe gemütliche, rustikale Landhaushochzeiten.

2. Schritt: Die Farben

Im nächsten Schritt könnt ihr euch für eine Farbwelt entscheiden, die eurem Dekorationskonzept zugrundeliegen soll. Bei der Erstellung eines Hochzeitsdesigns ist es wichtig, nicht einfach wild Farben durcheinander zu mixen, sondern darauf zu achten, dass immer wieder die selben Farben aufgegriffen werden. Die Stilrichtung in Verbindung mit dem Farbkonzept ist der rote Faden, der sich durch das Design zieht und dafür sorgt, dass sich die einzelnen Dekorationsgegenstände zu einem wunderbaren Dekorationskonzept zusammenfügen. Auf diese Weise entsteht am Ende ein harmonisches Gesamtbild und eine Tischdekoration, die wie von einem Profi geplant wirkt.

 

Die Dekorationsexperten von Depot haben jede der verschiedenen Stilrichtung mit mehreren Farbwelten kombiniert. Insgesamt bietet euch der Depot Hochzeitsplaner ganze 30 unterschiedliche Farb-/Stil-Kombinationen! Hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Mich begeistert vor allem die liebevolle Umsetzung der verschiedenen Designs. Man merkt hier waren Profis am Werk und haben viel Liebe ins Detail gesteckt. Der Depot Hochzeitsplaner ist also definitiv auch eine tolle Inspirationsquelle.

Ich habe mich übrigens für eine moderne Farbvariante in Dunkelgrün und Taupe entschieden.

3. Schritt: Die Jahreszeit

Ebenfalls sehr wichtig für die Auswahl eurer Dekoration ist, wann ihr eure Hochzeit feiern möchtet. Denn natürlich dekoriert man eine Sommerhochzeit anders als eine Winterhochzeit. 

4. Schritt: Die Anzahl der Gäste

Damit der Depot Hochzeitsplaner euch genau berechnen kann, wie viele Dekorationsgegenstände ihr braucht, müsst ihr ihm die Anzahl eurer Gäste nennen. Da unser großer Tag durch 80 Gäste bereichert wurde, habe ich diese Anzahl einmal beispielsweise in den Planer eingegeben.

5. Schritt: Die Form der Tische

Auch die Form der Tische beeinflusst das Hochzeitsdesign. Runde Tische werden zum Beispiel zumeist so dekoriert, dass sich der Hauptteil der Dekoration zentral auf der Tischmitte befindet und die restliche Dekoration im Kreis darum herum angeordnet wird. Rechteckige Tafeln werden hingegen beispielsweise oft mit einem Tischläufer und mit Vasen und Windlichtern verziert, die sich über die gesamte Länge des Tisches ziehen. 

6. Schritt: Die Anzahl der Gäste an jedem Tisch

Die Anzahl der Gäste an jedem einzelnen Tisch entscheidet ebenfalls über die Art und die Menge der Dekoration. Der Tisch soll zwar schön geschmückt wirken, aber nicht überladen. Die Gäste sollen noch genügend Platz haben, um sich frei zu bewegen und um sich unterhalten zu können.

7. Schritt: Das Budget

Man möchte bei der Planung seiner Traumhochzeit zwar nur ungern über Geld sprechen, aber leider bleibt es einem nicht erspart. Denn euer Budget entscheidet darüber, was ihr euch überhaupt leisten könnt und daher auch darüber, wie viel die Dekoration eurer Tische kosten darf. Daher müsst ihr zu guter Letzt angeben, wie hoch euer Budget insgesamt ausfällt und wie viel ihr von eurem Budget für die Tischdekoration ausgeben möchtet.

8. Die perfekte Tischdekoration für deine Hochzeit

Nun habt ihr euren Teil erfüllt und der Depot Hochzeitsplaner fängt an zu rechnen und nach den perfekten Dekoprodukten für eure Hochzeitstischdekoration zu suchen. Ich habe mich ja für eine Sommerhochzeit im Stil "Landhaus-Rustic" und für die Farbwelt Dunkelgrün-Taupe entschieden. An jedem der rechteckigen Tische nehmen 8 meiner 80 Gäste Platz. Das Budget habe ich mit 15.000 € für die gesamte Hochzeit und mit 2.000 € für die Tischdekoration bemessen. Und so sieht das Design aus, das der Depot Hochzeitsplaner für mich erstellt hat:

Diese wunderschöne Dekoration kann ich nun so oder so ähnlich nachstylen, denn der Depot Hochzeitsplaner zeigt mir, welche Produkte für das ausgewählte Design verwendet wurden und wie viele ich davon brauche und mir leisten kann. Jetzt kann ich die Produkte ganz einfach online bestellen oder in meiner Depot Filiale abholen. Dadurch erspart man sich stundenlanges Suchen von passenden Produkten im Internet oder in der Stadt. Da macht die Hochzeitsplanung doch gleich viel mehr Spaß!

 

Sollte euch aber dennoch das letzte I-Tüpfelchen fehlen, um eurer perfekte Hochzeitstischdeko zu erstellen, könnt ihr ganz einfach im Depot Onlineshop nach weiteren Lieblings-Hochzeitsartikeln suchen und euren Warenkorb ergänzen. 

Fazit: Ich bin ganz begeistert von dem Depot Hochzeitsplaner, denn er nimmt einem so viel Arbeit ab. Einer der größten Planungspunkte ist schnell und einfach abgehakt. Außerdem sorgt das praktische Planungs-Tool dafür, dass deine Deko wie von einem Profi geplant und umgesetzt wirkt und euer Budget nicht überschritten wird. Wenn du den Depot Hochzeitsplaner nun direkt einmal selbst ausprobieren möchtest, dann kannst du das hier tun.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KOmm Doch Mal vorbei...

Wir sind auch auf Instagram, Facebook und YouTube. Hole dir Hochzeitsinspiration und viele nützliche Tipps, indem du mich auf meinen anderen Seiten besuchst! Ich freue mich schon auf Dich!


@vonbrautzubraut:


Mein YOuTube-Channel:


Facebook:

Malu Media GmbH, Hedwigstraße 20, 48149 Münster

Mail: support@von-braut-zu-braut.de