Eine romantisch verträumte Scheunenhochzeit

Für Ludivine und Franck war von Anfang an klar: Sie möchten ihre Hochzeit in einer ländlichen und gemütlichen Location feiern und das Hochzeitsdesign soll in Rosa und Roségold gehalten sein. Um ihre Traumhochzeit Wirklichkeit werden zu lassen, beauftragten sie, mit dieser Vision im Kopf, Madlen Schmoz und ihr Team von marrybylen aus Berlin. Das Team, bestehend aus drei engagierten, leidenschaftlichen und sehr begabten Hochzeitsplanerinnen, nahm sich dieses Traums gerne an und ließ in für Ludivine und Franck wahr werden. Freut euch auf einen inspirierenden Blogbeitrag, unterlegt mit fröhlichen und wunderschönen Fotos dieser tollen Hochzeit von dem Fotografen Marco H. 

Das Brautpaar

Zunächst möchte ich euch Ludivine und Franck vorstellen. Die beiden kommen ursprünglich aus Frankreich, haben sich aber entschieden, in unsere Hauptstadt zu ziehen und auch dort zu heiraten. An ihrem großen Tag kamen all ihre Freunde und ihre Familie aus Frankreich angereist, um mit den beiden zu feiern.

Mir gefällt das zauberhafte und romantische Brautstyling von Ludivine super gut. Das A-Linienkleid hat Ludivine im Hochzeitshaus Berlin gekauft. Es hat einen leicht ausladenden Tüllrock und ein wunderschönes Oberteil mit tollem Dekolleté und Ärmeln aus Tattoospitze. 

 

Hilfreicher Hinweis: Die meisten Bräute entscheiden sich für ein Brautkleid mit A-Linien-Silhouette. Warum? Weil dieser Schnitt, mit seinem anliegenden Oberteil und dem ausladenden Rock, jeder Braut eine wunderschön feminine Figur verschafft. Außerdem versteckt der Rock eventuell bestehende kleine Problemzönchen im Bereich der Hüfte. Darüber hinaus passt das Kleid zu jedem Hochzeitsstil. Egal ob ihr eine rustikale Scheunenhochzeit, eine edle Schlosshochzeit oder eine verträumte Vintagehochzeit feiern möchtet, ein A-Linien-Brautkleid passt einfach immer.

 

Franck hat sein Outfit an das von Ludivine angepasst, indem er seinen schicken, königsblauen Anzug mit einer leicht rosafarbenen Krawatte sowie einem Einstecktuch kombiniert hat und ein Reversgesteck trägt, welches die gleichen, rosafarbenen Blüten enthält, wie der Blumenkranz und der Strauß seiner Braut.

Zu dem Brautkleid kombiniert Ludivine eine hübsche Lockenfrisur und eine nostalgische Blütenkrone aus rosa Röschen. Ludvines tolles Styling wurde übrigens von der Make-up Artistin und Hairstylistin Julia Ewert gezaubert.


Die Trauung

Die Trauung von Ludivine und Franck fand in einer niedlichen Kirche direkt um die Ecke der Location statt. Das antike Gemäuer der Kapelle passt perfekt zu der nostalgisch-verträumten Vintage-Hochzeit, die sich Ludivine und Franck wünschten. Vor dem Eingang zum Kirchenschiff, wurden die Gäste der beiden von einem hübschen Willkommens-Schild begrüßt, welches Madlen von marrybylen eigenhändig für ihr Brautpaar angefertigt hat. Da die Hauptfarbe des Dekorationskonzeptes Roségold sein sollte, hat sie die Schrift in eben dieser Farbe kalligraphiert. 

Die Dekoration in der Kirche ist zum Verlieben schön! Vor dem Altar wurden ein Tisch und zwei goldfarbene Säulen platziert, die mit üppigen, rosa- bis peachfarbenen Sträußen in goldenen Vasen (Marsano Berlin) bestückt wurden. Die bunte Pracht und das edel glänzende Gold heben sich kunstvoll von dem schummrigen Inneren des Kirchenschiffs ab und verleihen den heiligen Mauern dadurch einen festlich-fröhlichen Touch. 

Auf den Bildern unten seht ihr die Dekoration der Kirchenbänke. Sie dient vor allem dazu, den Einzug und den Auszug des Brautpaares noch schöner zu gestalten. In diesem Fall hat die Dekoration aber sogar noch einen praktischen Grund: Mit niedlichen Schildern und Schriftzügen ("bride", "groom", "bridesmaids") aus Holz, weist sie an, in welchen Bänken die Brautjungfern und das Brautpaar später Platz nehmen werden. So wissen die Gäste – die ja zumeist zuerst in der Kirche sind – welche Reihen frei bleiben müssen. 

 

Tipp: Ihr solltet bedenken, dass ihr, als Brautpaar und unter Umständen auch euer Team-Braut und Team-Bräutigam, erst in die Kirche einzieht, wenn die anderen Gäste schon Platz genommen haben. Demnach ist es wichtig, dass sich entweder jemand von euren Liebsten um die Verteilung der Sitzplätze kümmert, oder dass ihr – wie Ludivine und Franck – dekorative Schilder anbringt, die anzeigen, welche Sitzreihen bereits besetzt sind. Ansonsten könnte es passieren, dass nach dem Einzug das große Plätze tauschen losgeht. Das bringt Unruhe in die Zeremonie und sorgt natürlich nicht gerade für romantische Vibes. 

Das Kirchenheft von Ludivine und Franck (s.o.) besteht, so wie der Rest der Papeterie (Papeterie Berlin) der beiden – aus feinem Büttenpapier mit gerissenem und roségoldfarbenem Rand. 

Dieses tolle Foto wurde während der Trauungszeremonie von Ludivine und Franck gemacht. Hier bekommt man noch einmal einen guten Gesamteindruck von der Dekoration. Außerdem sieht man Ludivines Brautkleid in seiner vollen Pracht.

Nun folgt der Auszug der beiden aus der Kirche. Dem frischgebackenen Ehepaar steht die pure Freude ins Gesicht geschrieben. Wie schön :-) !

Im Anschluss an die Trauung folgte das Beglückwünschen und der erste Freudenjubel. Danach konnte die Hochzeitsgesellschaft gemeinsam zur wunderschön dekorierten Location hinüber spazieren. 


DIe Location

Das Team von marrybylen fand für Ludivine und Franck auf Anhieb die perfekte Hochzeitslocation: Das Gartenglück Wegendrof, welches aus einer großen Scheune inmitten eines idyllischen, hübsch angelegten und weitläufigen Gartens besteht. Abgesehen von der entspannten und gemütlichen Atmosphäre, die das Gartenglück Wegendrof zu bieten hat, ist ein weiterer Grund dort seine Hochzeit zu feiern, dass man sich praktischer Weise unweit der Scheune (nur ca. 200 Meter entfernt) in der eben gesehenen, romantischen, kleinen Kirche das Ja-Wort geben kann. 

Ist das nicht zauberhaft? Die schöne Vintage-Location hat einen märchenhaften Charme und bot der Hochzeitsgesellschaft von Ludivine und Franck eine gemütliche und entspannte Atmosphäre. Der Sektempfang konnte dank des tollen Wetters draußen unter dem hellgrünen Blätterdach großer, alter Bäume stattfinden. Dort wurde zum Sekt auch eine wunderschöne und leckere Torte serviert:

Dieses zum Anbeißen aussehende vegane Kunstwerk wurde von Be Sweet gebacken und mit echten Blüten dekoriert. Auf der Torte kommen selbstverständlich dieselben Blütensorten zum Einsatz wie in den Sträußen der Tischdekoration. Denn auf diese Weise entsteht – wie ihr sehen könnt – am Ende ein wunderschönes und harmonisches Gesamtbild. 

 

Ist euch aufgefallen, dass die unterste Etage der Hochzeitstorte mit essbarer Roségold-Folie ummantelt wurde. Wow! Was für ein Highlight. Dazu passen wiederum die ebenfalls roségoldfarbenen Girlanden "Just married" und "Mr and Mrs" (ausgeliehen bei Happily Ever After) perfekt. Ihr merkt, nichts wurde hier dem Zufall überlassen. Hier waren eben echte Profis am Werk.

 

Die Torte wurde passend zum Charakter der ländlichen Location auf einem hölzernen Schubwagen (Verleih: Happily Ever After) in Szene gesetzt. 


Die Tischdekoration

Ludivine wünschte sich eine Dekoration, bei der wirklich alles auf Rosa und Roségold abgestimmt ist. Darüber hinaus sollte die Dekoration sehr elegant wirken. Das Hochzeitsplanungsteam von Madlen Schmoz (marrybylen) setzte diese Vision eins zu eins um, wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt:

Ich liebe Kontraste! Sie machen ein Hochzeitsdesign erst so richtig spannend und einzigartig. In diesem Fall trifft romantische Eleganz auf rustikalen Scheunenflair. Und was soll ich sagen, es sieht einfach umwerfend aus. Die feine, in Weiß, Rosatönen und Roségold gehaltene Tischdekoration hebt sich, genau wie der zauberhafte Lichterkettenhimmel, kontrastreich von der rustikalen und leicht schummrig-urigen Scheunen-Atmosphäre ab. Auf diese Weise wirken die Räumlichkeiten gleich viel heller, freundlicher und festlicher. 

Nun widmen wir uns den atemberaubend schönen Details: Ich bin so verliebt in die wunderschönen Blumenarrangements von dem Profi-Floristen Marsano aus Berlin. Marsano ist bekannt für besonders stilvolle Blumensträuße und florale Dekoration. In diesem Fall wurden auf den langen Tafeln unterschiedlich aussehende, rosafarbene Vasen, bestückt mit kleinen Blumenarrangements, verteilt. Vor allem die traumhaften Rosen fallen einem sofort ins Auge.

Aber auch die Papeterie von Papeterie Berlin, die sich mit ihrem extravaganten Look perfekt in das Dekorationskonzept einfügt, ist ein echter Hingucker. Buffetkarten wurden in kleinen, roségoldfarbenen Mini-Ständern platziert, sodass jeder Gast in Vorfreude auf die Leckereien schwelgen konnte, die Ludivine und Franck auftischen ließen. 

Wie oben bereits erwähnt, bestand die gesamte Papeterie für Ludivines und Francks Hochzeit aus hochwertigem Büttenpapier, wurde handschriftlich in roségoldfarbener Schrift kalligraphiert und eigens für die Hochzeit der beiden designt.

 

Auf den nachfolgenden Bildern seht ihr die wunderhübschen, roségoldfarbenen Platzteller (Happily Ever After), die dafür sorgten, dass Ludivines Wunsch von einem roségoldfarbenen Hochzeitsdesign wahr wurde. Auf jedem der Platzteller befand sich eine kleine Platzkarte mit dem Namen desjenigen Gastes, der an diesem Platz sitzen sollte. Außerdem ließ ein Sitzplan am Eingang zur Scheune die Gäste wissen, an welchem Tisch sie saßen.

Um Gemütlichkeit in eine Location einziehen zu lassen, braucht man gar nicht so viel. Wichtig sind vor allem warme Lichtquellen, wie Lichterketten und Kerzen. Darüber hinaus sorgen die richtigen Farben für eine wohlige Atmosphäre. So lassen warme Farben, wie zum Beispiel Gold und Roségold ein Hochzeitsdesign direkt sehr einladend und edel erscheinen und liegen darüber hinaus gerade absolut im Trend.


Die Papeterie

Zum Abschluss zeige ich euch noch einmal einige der Papeterie-Kunstwerke von Ludivine und Francks Hochzeit, die von Papeterie Berlin geschaffen wurden. Die Fotos zeigen ein paar schöne Detailaufnahmen, die erkennen lassen, wie viel Arbeit in den Druckerzeugnissen steckt. 


Die Visualisierung des Designkonzepts

Man kann noch so viel über die Dekoration sprechen, das Farbkonzept bestimmen und die Deko, Papeterie sowie die Blumen aussuchen und trotzdem weiß man als Brautpaar vor der Hochzeit nicht genau, wie das Hochzeitsdesign nun am Ende aussehen wird. Wird es wirklich so schön, wie in der Vorstellung? Passt die Deko zur Location? Wie wirken die Farben vor Ort? Das sind Fragen, die bisher wohl erst endgültig am Tag der Hochzeit geklärt werden konnten. Das ist natürlich nicht gerade optimal, da zu diesem Zeitpunkt nicht mehr viel geändert oder angepasst werden kann. So mancher Bride-to-be hat dieses Problem schon einige schlaflose Nächte beschert (ich gehöre dazu).

 

Das Team von marrybylen bietet seinen Hochzeitspaaren deswegen einen ganz besonderen und super innovativen und hilfreichen Service an, der dieses Problem löst, und zwar lassen sie das ausgewählte Design bereits vor dem großen Tag visuell von einer Graphikdesignerin darstellen. Joanna Adam von Concept Wedding Designs erstellt am Computer eine virtuelle Vision des Hochzeitsdesigns, sodass sich das Braupaar schon vorab sicher sein kann, dass sie bei der Auswahl alles richtig gemacht haben. 

 

Auch Ludivine und Franck wollten diesen Service unbedingt in Anspruch nehmen. Hier seht ihr die Visualisierungen ihres Hochzeitskonzepts:

Wenn du dir gerne die gesamt Fotoreportage der Hochzeit und ein animiertes Video der Visualisierung angucken möchtest, findest du das hier: marrybylen.com/ludivine-franck auf der Seite von marrybylen.


Leider sind wir nun bereits am Ende dieses Blogbeitrages angekommen. Möchtest du noch mehr Hochzeitsinspiration sammeln? Dann hole dir meinen Hochzeitsratgeber "Von Braut zu Braut". Mit diesem Buch kannst du wie ein Profi an die Planung deines großen Tages herangehen und deinen Mann und dich sowie eure Gäste mit einer traumhaften Hochzeit begeistern.

Credits

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KOmm Doch Mal vorbei...

Wir sind auch auf Instagram, Facebook und YouTube. Hole dir Hochzeitsinspiration und viele nützliche Tipps, indem du mich auf meinen anderen Seiten besuchst! Ich freue mich schon auf Dich!


@vonbrautzubraut:


Mein YOuTube-Channel:


Facebook:

Malu Media GmbH, Hedwigstraße 20, 48149 Münster

Mail: support@von-braut-zu-braut.de